Faltenglättung mit Botulinumtoxin

vor Behandlung
vor Behandlung
1 Woche nach Behandlung
1 Woche nach Behandlung

Botulinumtoxin A ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiss. Wird es in den Muskel gespritzt, blockiert es dort gezielt die Nervenimpulse, so dass der entsprechende Muskel nicht mehr wie gewohnt angespannt werden kann. Andere Nervenfunktionen wie das Fühlen oder Tasten durch die Haut werden dadurch nicht beeinflusst.

Botulinumtoxin A wird seit den 80er Jahren als zugelassenes Medikament bei Menschen u. a. zur Entspannung von Muskelverkrampfungen im Bereich der Augen (Lidkrampf) sowie in der Neurologie eingesetzt.

Die Injektion von Botulinumtoxin A in die mimische Muskulatur der Stirn ( Zornesfalte – Glabellafalte) führt zu einer Glättung ästhetisch störender Hautfalten durch die Blockierung der Nervenimpulse, die für mehrere Monate anhält.

Die Muskulatur wird dabei nicht dauerhaft gelähmt, sondern für eine begrenzte Zeit die Aktivität der Muskulatur stark gemildert.

Bereits 2002 wurde das Medikament zur Behandlung von Zornesfalten von Swissmedic zugelassen. Es handelt sich um eine seit vielen Jahren erprobte und nebenwirkungsarme Methode.

Wir beraten Sie gerne ausführlich

Für weitere Fachinfomationen verweisen wir auf den Link von Swissmedic

 
Laser- und Hautzentrum St. Gallen
Vadianstrasse 13 · 9000 St. Gallen

+41 (0)71 222 14 22
+41 (0)71 223 80 14
info@laser-kosmetik.ch
www.laser-kosmetik.ch